Juli 2008


Hamburg hat inzwischen genau 1.000 Geocaches innerhalb der Stadgrenzen. Ob das gut oder schlecht ist, mag jeder selber beurteilen. Auf jeden Fall ist die Mischung an Geocaches in Hamburg recht gut gelungen.. Mysteries, Multis, Klettercaches, Bootscaches, Traditionals, Earthcaches, Webcamcaches und Virtuelle Caches – für jeden ist etwas dabei.

Trotz meiner knapp 6.400 Funde fehlen mir in den Stadgrenzen Hamburgs noch 213 Caches…

Inzwischen gibt es auch einen Podcast rund ums Geocachen in Hamburg Doppel-O-Agenten von Oschn und Olli. Bei diesem Podcast kann man den beiden bei ihrer Plauderei über das Geocachen in Hamburg in einem Restaurant lauschen.

Der letzte Blog Eintrag ist schon länger her – gibt es wirklich nichts neues mehr in Hamburg?

Doch!

Aber auch wenn man schon viele Caches in Hamburg gefunden hat, wird es langsam schwer, die Perlen zu finden, da der Anteil an etwas langweiligen Caches leider stetig wächst.

Ein Cache sollte immer wenigstens eine Besonderheit haben: einen schönen Ort, eine schöne Dose oder eine schöne Aufgabe. Ist keiner dieser 3 Aspekte besonders, kann man auf den Cache vermutlich auch verzichten.

Um die schönen Caches mehr zu fördern (schöne Caches produzieren Nachahmer…) solltet ihr mir Tipps zu tollen Caches in Hamburg und Umland per email schicken würdet. Ich schreibe dann einen Blogeintrag darüber bzw nehme sie in meine Empfehlungsliste mit auf.