Geschmeidiges Geocaching Tool

Das Programm schließt die Lücke zwischen Gpxsonar und dem Boulter-Logger bzw. GSAK. Es läuft nur auf Windows-Mobile PockjetPC’s

toGPX
Um diese Funkton zu nutzen muß man vorher in Gpxsonar „Export Fieldnotes to GSAK“ anwählen.
Anschließend kann man diese Datei durch ggt umwandeln lassen in eine spezielle Gpx-Datei unter dem Namen gsak_gpx.gpx.
Die so erzeugte Datei kann dann in GSAK als Cachemate-gpx importiert werden. Dadurch werden zusätzlich zu den Notizen auch der Status (gefunden, notfound) sowie das jeweilige Datum übernommen.
Außerdem kann die Datei als Eingabe bei http://www.boulter.com/geocaching/logger benutzt werden. Damit kann man Caches sehr schnell loggen, was besonders nach einem Urlaub oder einer umfangreichen Cachetour viel Zeit spart.

Sort
Erzeugt eine nach Datum sortierte Textdatei „GSAK_logs.txt“ mit GCCode und Kommentar – hilfreich z.b. um in einem Internet-Cafe zu loggen

new Wpt
Um einen Cache mit GPXSOnar loggen zu können, muß man eine entsprechende GPX-Datei haben. Mit diesem Befehl wird eine GPX Datei mit nur dem GCCode aus dem EIngabefeld daneben erzeugt, welche man dann mit GPXSOnar öffnen und loggen kann.
Gebraucht wird das z.b. Wenn man mit Freunden unterwegs ist und spontan einen Cache einschiebt, von dem man nur weiß, wie der GC_COde lautet.

toColoradoFieldnotes
Das Loggen geht über http://www.geocaching.com/my/fieldnotes.aspx
Diese Seite verzichtet auf Frames und kann somit auch auf einem PocketPC benutzt werden. Umlaute bleiben auch erhalten in den Logs.

Um diese Funkton zu nutzen muß man vorher in Gpxsonar Export Fieldnotes to GSAK anwählen.
Zum Benutzen muss man nur die erzeugte colorado_fieldnotes.txt hochladen.

Anschließend kann man mit „Post log“ die Einzelnen Logs übernehmen und dabei noch bearbeiten.
Leider wird das Logdatum zwar in der Übersichtsseite angezeigt aber noch nicht übernommen – das dürfte demnächst von Groundspeak geändert werden.

Download
Download GGT

Version History
5.3.2007 erste verteilte Version
23.02.2008 – Update für Colorado Fieldnotes

Englandlogo

English Description

GGT – Sleak Geocaching Tool

This Programm fits into the Gap between GPXSonar and Boulter / GSAK

toGPX
Preliminary you have to use „Export Fieldnotes to GSAK“ in GPXSonar.
Now ggt can Convert the Filenotes to a special GPX-FIle named gsak_gpx.gpx.
gsak_gpx.gpx can be imported into GSAK as Cachemate-GPX. So the Cachenotes get into GSAK-Usernotes and the Status (found/DNF) will be saved.
The File can also be used with http://www.boulter.com/geocaching/logger for Speedy-Logging of many Caches at once.

Sort
Creates a file „GSAK_logs.txt“ which is a Textfile sorted by Date with GCCode and Comment – helpful for logging e.g. in an Internet-Cafe.

new Wpt
For logging a cache with GPXSonar you need the Cache in a GPX-File. This Command Creates a GPX-File only with the GCCode for logging a Cache with GPXSonar.
This is needed if you are caching with Friends and want to keep book of a found without having the right GPX-File.

toColoradoFieldnotes
Logging via http://www.geocaching.com/my/fieldnotes.aspx
This Pages doesnt use Frames and can be used also on a PocketPC.

Preliminary you have to use „Export Fieldnotes to GSAK“ in GPXSonar.
Just upload the created colorado_fieldnotes.txt.

Version History
5.3.2007 initial Wide-Spread Version
23.2.2008 implemented colorado-Fieldnotes

Advertisements

5 Antworten to “GGT”

  1. Armin Says:

    Hi Michael, nachdem mein PDA mal wieder den Geist aufgegeben hat wollte ich auch gerne wieder GGT aufspielen, aber irgendwie scheint der Link auf eine andere Seite zu zeigen. Zumindestens finde ich die Software dort nicht. 😦

    Gruß

    Armin


  2. @Armin: Danke für den Hinweis. Habe den Download soeben auf einen anderen Server geändert…


  3. […] Programm für Windows Mobile PocketPC’s gibt es hier GGT auf Geocaching-hamburg.de […]

  4. Phil1982 Says:

    Nette kleines Programm! Vielen Dank dafür! Was ich etwas vermisse ist z.B. ROT5 (für Zahlen), oder eine frei wählbare ROT-Variante.

  5. Phil1982 Says:

    ähh, den Kommentar wollte ich eigentlich beim GCEdit schreiben 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s